News! News! News!

Ingrid Bramerdorfer ist unsere neue Beirätin!

We proudly present … Ingrid Bramerdorfer (bis heute Griesmair :-) ) ist unsere neue Beirätin in der PDMA Austria und verstärkt unser Team. Wir haben mit Ingrid unseren Beirat erweitert, um mit voller Kraft unsere hoch gesetzten Ziele zu erreichen.

Ingrid ist bei Keba in Linz, sie wird dort auch gleich unser nächstes Xvent hosten, für das Produktmanagement & Market Intelligence zuständig. Sie ist Absolventin des Studiengangs Innovations- und Produktmanagement in Wels und hat das Doktorrat an der JKU in Linz absolviert, mit dem Dissertationsthema “Value-based Innovation Management“.

Ingrid bringt unheimlich viel Erfahrung, Wissen und einen Ideenreichtum mit und auch für sie ist das Thema Innovations- und Produktmanagement eine persönliche Passion. Wir freuen uns, dass wir eine Koryphäe wie dich für die PDMA gewinnen konnten und wünschen dir viel Spaß mit uns! ;-)

PDMA Xvent am 22. September 2016:

Kundenorientierung & Produkterfolg: Methoden zur Produktideenfindung und Produktevaluierung”

Informationen über den Kunden und seine Bedürfnisse sind der Schlüsselfaktor im Innovationsprozess, um erfolgreiche Produkte auf den Markt zu bringen, und im Produktlebenszyklus, um gezielt die richtigen Maßnahmen zu setzen. Doch so einfach kommt man nicht an diese Informationen.

“Wie tickt der Kunde” ist eine Frage, die wir uns beim 9. PDMA Xvent bei Keba in Linz stellen. Neben einem Impulsvortrag und Einblick in das Produkt- und Innovationsmanagement bei Keba werden wir uns in einem offenem Format, über die Möglichkeiten, Methoden und Herausforderungen intensiv austauschen.

Seien Sie dabei! Alles weitere lesen Sie hier.

Save-the-Date: PDMA XCamp am 3. November 2016

Das Beste aus Wissenschaft, Praxis und Barcamp!!!!

 

PDMA e.V. (D.A.CH.) Newsletter I/2016

Liebe Mitglieder und Freunde des PDMA,

das neue Jahr 2016 ist noch relativ jung und ich hoffe Sie hatten einen guten Start. Seit dem letzten Newsletter hat sich einiges getan, über das wir an dieser Stelle berichten möchten.
Insgesamt stellen wir fest, dass sich über alle Branchen und Länder Innovationzyklen beschleunigen und sich Entwicklungen in allen Bereichen unseres Lebens deutlich volatiler gestalten als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Denken Sie nur an die starken Börsenschwankungen oder den Auf- und Abstieg von neuen und etablierten politischen Parteien. Für uns, die wir uns als aktive Zukunftsgestalter verstehen, bedeutet dies, dass Kompetenzen zur Prognose von Entwicklungen immer wichtiger werden. Daher haben wir unsere diesjährigen Aktivitäten insbesondere auf diesen Bereich fokussiert.
Zum einen möchten wir Sie im Rahmen unseres Berichts über unsere Mitgliederversammlung insbesondere über die Gründung der Special Interest Gruppe „La Futura“ zum Thema professionelles Trend- und Zukunftsmanagement informieren.  Zum anderen gibt es verschiedene Veranstaltungen, die sich mit dem Thema Zukunftsmanagement beschäftigen, auf die wir Sie hinweisen möchten. Darüber hinaus gibt es noch verschiedene Möglichkeiten für Sie, Ihr Unternehmen bzw. Ihre neuste Innovation für Awards zu nominieren.
Wir als Vorstand des PDMA e.V. hoffen, dass dieser Newsletter Ihr Interesse findet und freuen uns wie immer über Ihr Feedback – per Mail, Telefon oder in einem Gespräch auf einem der Events.

Ihr
Dr. Stefan Kohn

Inhaltsübersicht:

  1. Bericht von der Mitgliederversammlung des PDMA e.V. am 4. November 2015 in München.
  2. Ihre Mitgliedschaft 2016: Verlängerung der Mitgliedschaft nicht vergessen
  3. Einladung zum 14. PDMA e.V. Netzwerktreffen: „The future is now – Trendexperten im Dialog“ am 3. März 2016 in Hamburg
  4. Seminarreihe „Die neue Generation des Innovationsmanagements“
  5. Nominierungsphase des „Outstanding Corporate Innovator” (OCI) 2016 Awards bis zum 7. März 2016
  6. Nominierungsphase des „ISPIM Grand Prize” 2016 bis zum 8. April 2016
  7. Call for Submissions: Beiträge für das PDMA Essentials Buch bis zum 10. Februar gesucht
  8. Teilnehmer für Studie zum Entscheidungsverhalten im Innovationsprozess gesucht

Besuchen Sie auch einmal wieder unsere PDMA-Website mit vielerlei Informationen, auch aus der weltweiten PDMA-Community.


1.) Bericht von der Mitgliederversammlung des PDMA e.V. am 4. November 2015 in München.

Im Rahmen des Fachkongresses „Innovation“ in München fand am 4. November wie üblich auch unsre offizielle Mitgliederversammlung statt.
Neben der einstimmigen Wahl des Vorstandes wurden auch die vorgelegten Satzungsänderungen einstimmig beschlossen.
Für den Vorstand kandidierten alle bisherige Vorstandsmitglieder sowie Maarten Leyts, der als Vertreter der neuen Special Interest Gruppe „La Futura“ zum Thema professionelles Trend- und Zukunftsmanagement den Vorstand ergänzt. Maarten ist der CEO der Trendagentur Trendwolves NV – einer internationalen Trendagentur mit Sitz in Belgien.
Ihr PDMA e.V. Vorstand besteht daher aus folgenden Personen:

  • Dr. Stefan Kohn: Vorsitzender des Vorstands
  • Andreas Kulick: Finanzen
  • Maarten Leyts: Special Interest Group “La Futura” für professionelles Trend- und Zukunftsmanagement
  • Patrick Mijnals: Schriftführer
  • Maria Tagwerker: Mitgliederbetreuung Österreich
  • Prof. Dr. Jan Wirsam: Mitgliederbetreuung Deutschland und Schweiz

Die Satzungsänderungen bedeuten für unsere regulären Mitglieder zusätzliche Leistungen ohne eine Beitragserhöhung. Wir als PDMA e.V. verstehen uns als Plattform für Innovations- und Zukunftsmanagement im deutschsprachigen Raum. Aus diesem Grund bieten wir unseren Mitgliedern neben den Ressourcen der internationalen PDMA-Organisation (www.pdma.org) nun auch die Ressourcen der World Future Society (www.wfs.org) an. Diese beinhaltet u.a. den Bezug der beiden PDMA Publikationen VISIONS (aktuelle Ausgabe – Login notwendig) und JPIM (aktuelle Ausgabe – Login notwendig), als auch die WFS Publikation THE FUTURIST (aktuelle Ausgabe). Neben den zusätzlichen Leistungen ändert sich für unsere regulären Mitglieder nichts. Die weitere Umsetzung des Beschlusses in Form eines Zugangs zur WFS-Website ist zurzeit in Bearbeitung – wir halten Sie hier auf dem Laufenden.
Neben der Leistungserweiterung für die regulären PDMA e.V. Mitglieder haben wir im Rahmen der Satzungsänderung eine Special Interest Gruppe zum Thema professionelles Trend- und Zukunftsmanagement mit dem Namen La Futura geschaffen. Im Rahmen einer neu geschaffenen Premium-Mitgliedschaft, die zahlreiche zusätzliche Vorteile beinhaltet bieten wir unsren Mitgliedern eine professionelle Plattform für das Thema „Trend- und Zukunftsmanagement“.


2.) Ihre Mitgliedschaft 2016: Verlängerung der Mitgliedschaft nicht vergessen

Wie jedes Jahr möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Mitgliedschaften bei amerikanischen Vereinigungen in der Regel nur für ein Jahr geschlossen und müssen alljährlich durch die Mitglieder erneuert werden. Dies gilt auch für eine Mitgliedschaft bei der PDMA. Die Verlängerung der Mitgliedschaft kann einfach online erfolgen.
Rufen Sie in einem Browser die Login-Seite auf und loggen sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort in Ihr Mitgliederprofil ein. Wählen Sie dann den Button „Renew Membership“ oder nutzen Sie diesen Link.
Überprüfen Sie, die Einstellung der Mitgliedschaftsvariante “PDMA e.V. (Germany, Austria, Switzerland and Liechtenstein)” für die Mitgliedschaft im für den deutschsprachigen Raum zuständigen PDMA e.V. sowie Ihre persönlichen Daten und die Kosten und bestätigen Sie abschließend am Ende des Formulars mit “OK”.
Seit letztem Jahr ist es zudem möglich, die Mitgliedschaft bei Kreditkartenzahlung automatisch verlängern zu lassen. Hierzu müssen Sie lediglich folgende Schritte durchführen: Wählen Sie die Bezahlmethode “Pay with Credit Card” aus und wählen Sie die Option „Recurring Payments“ aus.
Mitglieder des PDMA e.V., die ihre Mitgliedschaft nicht entsprechend verlängern, verlieren neben den Servicedienstleistungen (JPIM, VISIONS, THE FUTURIST u.v.a.m.) auch den Status eines stimmberechtigten Mitglieds beim PDMA e.V. und werden auf den Status “Assoziiertes Mitglied” zurückgestuft.


3.) Einladung zum 14. PDMA e.V. Netzwerktreffen: „The future is now – Trendexperten im Dialog“ am 3. März 2016 in Hamburg

Gemeinsam mit der World Future Society und der International Society for Professional Innovation Management veranstalten wir am 3. März das 14. WFS, ISPIM & PDMA e.V. Netzwerktreffen zum Thema: „The future is now – Trendexperten im Dialog“ bei unserem Gastgeber der Firma TrendOne GmbH in Hamburg.
Die Zukunft vorherzusehen ist ein alter Menschheitstraum. Kristallkugeln und Horoskope werden schon seit Jahrhunderten hierzu bemüht. Doch mittlerweile ist das Thema Zukunftsforschung eine etablierte, wissenschaftliche Disziplin. Methodisch fundiert können aus Entwicklungen der Vergangenheit und Gegenwart Prognosen für die Zukunft abgeleitet werden. In diesem Netzwerkwerktreffen haben Sie die Möglichkeit einige der besten Trendexperten Europas kennenzulernen, ihre neusten Erkenntnisse zu hören und die Implikationen für Ihre Zukunft mit Ihnen zu diskutieren.
Anmeldungen und weitere Informationen oder per e-mail an: skohn@PDMA.org


4.) Seminarreihe „Die neue Generation des Innovationsmanagements“
PDMA e.V. Partnerevent

Zum Jahresanfang ist eine interessante Seminarreihe unter dem Titel „Die neue Generation des Innovationsmanagements“ gestartet. Es finden über das Jahr hinweg zahlreiche Seminare zu aktuellen Innovationsthemen wie „Scrum und Co für Innovationsprozesse“, „Lego® Serious Play®“, „Business Model Innovation“ und „Design Thinking“ statt. Für PDMA Mitglieder gibt es ausgewiesene Sonderkonditionen. Termine, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.inknowaction.com/blog/seminarkalender/


5.) Nominierungsphase des “Outstanding Corporate Innovator (OCI) 2016 Awards bis zum 7. März 2016

Auch in diesem Jahr sucht die PDMA weltweit Organisationen, die beim Thema Innovation eine Vorbildfunktion übernehmen, um diese mit dem anerkannten “Outstanding Corporate Innovator Award” (OCI) auszuzeichnen. Alle PDMA Mitglieder sind dazu berechtigt ihr eigenes oder andere Unternehmen für den OCI-Award zu nominieren.
Die aktuelle Nominierungsphase läuft bis zum 7. März. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie durch ausfüllen dieses Formulars Unternehmen vorschlagen. Weitere Infos zum OCI finden Sie hier.


6.) Nominierungsphase des “ISPIM Grand Prize” 2016 bis zum 8. April 2016

Neben der PDMA zeichnet auch die ISPIM Unternehmen und Organisationen aus, die sich durch besondere Leistungen im Innovationsmanagement auszeichnen. Zum mittlerweile 2. Mal vergibt sie daher den „ISPIM Grand Prize“. Bis zum 8. April können sich Interessenten bewerben. Weitere Infos zum ISPIM Grand Prize und zur Einreichung finden sie hier.


7.) Call for Submissions: Beiträge für das PDMA Essentials Buch gesucht

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Expertise durch einen Beitrag in der nächsten Ausgabe der PDMA Essentials Reihe! Das Buch „PDMA Essentials 3: Leveraging Constraints for Innovation“ fokussiert sich darauf, wie man Einschränkungen und Barrieren, z. B. im Bezug auf Ressourcen, Technologien, Prozesse, Konsumenten und Regulierung mit kreativen und innovativen Lösungen entgegentreten kann. Sie haben eine Idee für ein Buchkapitel, dann senden Sie diese als Chapter Proposal mit „PDMA Essentials 3 Submission“ im Betreff bis zum 10. Februar 2016 an spanjol@uic.edu und sebastian.gurtner@tu-dresden.de. Details zum Buch, zu den relevanten Themen und Daten finden Sie unter: http://www.pdma.org/p/cm/ld/fid=1929


8.) Teilnehmer für Studie zum Entscheidungsverhalten im Innovationsprozess gesucht

Wollen Sie mehr über Ihr Entscheidungsverhalten als Manager bei der Entwicklung neuer Produkte erfahren?
Eine internationale Studie der TU Dresden und der University of Utah (USA) untersucht den Zusammenhang zwischen Eigenschaften von Managern und deren Entscheidungsverhalten bei der Auswahl von Innovationsprojekten. Jedem Teilnehmer werden auf Wunsch seine individuellen Ergebnisse und die Ergebnisse der Gesamtstudie zur Verfügung gestellt. Außerdem kann jeder Teilnehmer einen von 5 Gutscheinen im Wert von 50 € (z.B. Amazon) gewinnen.  Unterstützen Sie die Forscher der TU Dresden und lernen Sie mehr über Ihre eignen Fähigkeiten. An der Studie können Sie unter folgendem Link teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/inno-dec/?r=spd

Das war das 8. Xvent bei Fronius

Das war das 8. Xvent bei Fronius zum Thema Business Development & Innovation: es war wieder ein sehr interessanter Tag mit ausgezeichneten Vortragenden, die Einblicke in die unternehmerische Praxis lieferten. Insgesamt nahmen 22 Experten teil, was zu tollen Diskussionen und Gesprächen in einem sehr angenehmen Ambiente führte.

WP_20160209_14_22_30_Rich

Vortrag von Sandra Grafinger, Eternit – “Business Development trifft 120 Jahre industrielle Erfahrung”

WP_20160209_15_43_51_Pro

Vortrag von Markus Pollhamer und Bernhard Freiseisen, Fronius – “Organisationale Ambidextrie –  Dualer Zugang zum Management von Erkundung und Verwertung”

Forum Innovation – 10% für PDMA Mitglieder

Am 20. und 21. April 2016 findet in Perchtoldsdorf das 13. Forum Innovation der Plattform für Innovationsmanagement statt.

Das Forum Innovation ist die österreichische Top-Veranstaltung für das Innovationsmanagement und bietet viele wissenschaftliche Einblicke und Praxisvorträge, z.B. von GE Healthcare, Tesla, Voestalpine, Frequentis, Umdasch und Fronius. Mehr zu Veranstaltung finden Sie unter http://www.pfi.or.at/forum-innovation

PDMA-Mitglieder erhalten mit dem Aktionscode „PDMA“ eine Ermäßigung von 10% für die Hauptveranstaltung am 21.April.

Expertenevent zu Business Development bei Fronius

Netzwerken und Experten Insights auf hohem Niveau!

flyer-pdma8xventAm 9. Februar 2016 nachmittags veranstalten wir bei Fronius in Wels unter dem Motto Wie Unternehmen erfolgreich Wachstum fördern ein XXvent zum Thema Business Development.

Neben Praxisvorträge von Fronius und Eternit gibt es viele Gelegenheiten für einen fachlichen Austausch unter Experten. Sie erfahren

  • Was ist Business Development?
  • Innovation und Business Development
  • Business Development in der Praxis
  • Organisationale Ambidextrie – Mögliche Zugänge zum Management von Erkundung und Verwertung
  • Herausforderungen von Business Development

Sie sind herzlich eingeladen!
Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Details zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Ermäßigung für LaFutura und Austrian Innovation Forum in Wien

Austrian Innovation Forum

Unter dem Motto „Creating New Value“ geht das Austrian Innovation Forum in die fünfte Runde. Sieben internationale Keynote-Vorträge sowie jede Menge Praxis in den interaktiven Foren machen das AIF 2015 aus.

Lassen Sie sich inspirieren von einem einzigartigen Lineup der besten Sprecher zu Innovation. Darunter etwa Piers Fawkes, CEO, PSFK, New York; Prof. Dr.  Ellen Enkel, Zeppelin University, Friedrichshafen; Nils Müller, CEO, TRENDONE, Hamburg und Dietmar Dahmen.

Die Teilnehmenden treffen auf 200 Innovationsexperten von Unternehmen wie UBER, SIEMENS Convergence Creators, NOKIA HERE, GE Healthcare und dem AIT Austrian Institute of Technology.

In den interaktiven Programmteilen geht es u.a. um Disruptive Innovation, Innovation-Settings und neue Geschäftsmodelle. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Methoden wie die Blue Ocean Strategy oder die Innovation Box kennen zu  lernen.

La Futura 

Nach Stationen in Berlin, Amsterdam, New York, Brüssel und Helsinki findet am Vortag des Austrian Innovation Forum die LaFutura am 14. Oktober 2015 in Wien statt. Die LaFutura ist das jährliche Forum für Trendexperten und Innovatoren. Erleben Sie hautnah, wie an den Schnittstellen von Trends die Regeln auch Ihrer Branche neu geschrieben werden.

Wir sind Partner des AIF 2015. Ihr Vorteil:

  • Die Teilnahme am AIF 2015 kostet bei einer Anmeldung mit dem Anmeldecode „PDMA-380“ nur € 380,-
  • und für die LaFutura sind es mit dem Anmeldecode „PDMA-280“ € 280,-.
  • Die Kombibuchung für beide Tage erhalten Sie für € 660,- (Anmeldecode „PDMA-660“).

Entdecken Sie, was das Austrian Innovation Forum 2015 und die LaFutura zu bieten haben:
http://austrian-innovation-forum.at
http://lafutura.de
Hier geht es direkt zur Anmeldung:
http://www.austrian-innovation-forum.at/anmeldung.html

7. Xvent bei Trodat zum Thema “Frühzeitige Koordination von Marktanforderungen und Technik als zentraler Erfolgsfaktor des Produktmanagements!”

Es ist uns eine große Ehre und Freude, dass Trodat Gastgeber und Experte für unser nächstes Xvent ist!

7. Xvent am 25. Juni 2014
Frühzeitige Koordination von Marktanforderungen und Technik als zentraler Erfolgsfaktor des Produktmanagements!

  • Interdisziplinäres Management der frühen Innovationsphasen (FH-Prof. Dr. Kurt Gaubinger, FH OÖ)
  • Target Costing durch den „Trodat-Ideation-Prozess“ (DI Hannes Freudenthaler, International Product Manager, Trodat)

Gastgeber: Trodat GmbH, Wels
Teilnahme kostenlos
Details – Download Programm
Anmeldung unter mail@pdma-austria.at

Rückblick 6. Xvent “Usability & User Experience” bei Kärcher

logoAm 12. Februar fand unser 6. Xvent mit 21 Teilnehmerinnen bei Kärcher in Wien statt. Diesmal war es ein Kurzseminar zum Thema “Innovation durch Usability & User Experience“, Wissenslieferant war Hannes Robier von youspi. Zuvor präsentierte Michael Meyer, Leiter Industrial Design bei Kärcher, wie Innovation bei Kärcher funktioniert, wie die Zukunft im Bereich SmartHome aussehen wird und stellte dazu 16 Zukunftsbilder für den Home&Garden-Bereich vor.

Vielen herzlichen Dank an Herrn Gerhard Schwab, Geschäftsführer bei Kärcher in Österreich, für die Gastgeberschaft und die großartige Versorgung, an Michael Meyer, der extra aus Deutschland für den Vortrag gekommen ist und natürlich an Hannes Robier, der das Seminar gehalten hat und den Ort für uns organisiert hat und an alle Teilnehmer!

Hier einige Impressionen:

Foto

Foto3

Foto2

6. PDMA Xvent – Kurzseminar “Innovation durch Usability & User Experience”

logoEs wird immer schwieriger innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die Kunden begeistern und sich signifikant vom Konkurrenzprodukt abheben. Aber ein Innovationspotential ist noch nicht ausgeschöpft „Benutzerfreundlichkeit, die Einfachheit und das Erlebnis mit dem Produkt“.

YouspiLogo“Ärgern Sie sich auch oft über komplizierte Produkte, und dass man sich Stunden Zeit nehmen muss, um die Anleitung zu studieren, um es zu verstehen.“ – In der Einfachheit liegt der Kundennutzen!

Zielgruppe der Veranstaltung: Jeder, der etwas gestaltet, das mit Kunden „interagiert“, z.B. Produkte, Dokumente wie Bedienungsanleitungen, Software, …

>> Produktentwickler, Dienstleistungsentwickler, Innovationsmanager, Technische Dokumentation, Konstrukteure, Softwareentwickler, Produktmanager, Marketing, Werber …

Haben Sie Kollegen im Unternehmen, für die das Thema relevant ist? Dann leiten Sie die Einladung einfach weiter.

Teilnahmegebühr EUR 70,
EUR 30 ermäßigt für PDMA-Mitglieder

Alle Details unter http://www.inknowaction.com/pdma/downloads/Einladung%206%20Xvent%20bei%20Kaercher%20-%20Feb%202014.pdf

Unser Trainer: Hannes Robier, mehr unter http://www.youspi.com/