Tag Archives: Unternehmensführung

Ist die Krise des Marketings die Chance des Innovationsmanagements?

Vielen schreiben über sie, die Krise des Marketings. Die Fournaise Studie fand heraus, dass nur 10 % der CEOs die Arbeit ihrer Marketingmanager schätzen. Doch definierten einst Managementpioniere wie Peter Drucker oder Philip Kotler die Rolle des Marketings als eine extrem Wichtige für den Unternehmenserfolg – die markt- und kundenorientierte Unternehmensführung. [1] Was ist passiert, dass das Marketing degradiert… Read More »

Der Innovationsadmiral – der wichtigste Manager und die rechte Hand des Unternehmers (?)

Ein Artikel im Trend Magazin beschäftigt sich damit, wer der wichtigste Manager neben dem CEO sein soll. Die fundamentale und dauerhafteste Erfolgsquelle ist die permanente Verbesserung der Produkte. Daher die Antwort: ein  Innovationsadmiral“ soll die rechte Hand des Chefs sein. Der Wunderwuzzi verbindet die drei Gruppen Grundlagenforscher, Anwendungsforscher und Designer und kann mit allen dreien, sehr unterschiedlichen Typen… Read More »

Was ist Business Development?

Business Development ist in aller Munde. Der Begriff wird schon fast inflationär verwendet, für alles was in irgendeiner Form mit der Optimierung des Geschäftes zu tun hat, wie beispielsweise Innovation, Strategieentwicklung oder neue Vertriebsmodelle. Die folgende Grafik ist ein Versuch, die wesentlichen Themen im Business Development – Strategie, neue Geschäftsfelder und Geschäftsmodellentwicklung – in das Thema zu integrieren.… Read More »

Funktioniert das traditionelle Arbeitssystem noch? Ist es Nährboden für Innovationen?

 „Vorstände und Führungskräfte müssen von den Mitarbeitern gewählt werden.“ „Mitarbeiter sollen selbst entscheiden Was und Wann sie arbeiten.“ „Vertrauen und keine Kontrolle.“ Bei der brasilianischen Dienstleistungsfirma „Semco“ wählen die 3.000 Mitarbeiter ihre Chefs, entscheiden selbst über ihre Arbeit, Arbeitszeit und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, fast keine Hierarchie und die Gewinne werden per Abstimmung aufgeteilt. „Ja, kann denn… Read More »

Wie entsteht eine „Business Model Innovation“?

Eine Business Model Innovation umfasst das Überdenken oder Erneuern des gesamten Geschäftsmodells, wie ein Unternehmen sein Geld verdient. Beziehen sich Produktinnovationen nur auf die Produkte selbst, wird hier das gesamte Geschäftsmodell und die Strategie innoviert. Dazu gehören Elemente wie Märkte, Produkte, Kundennutzen, Vertriebskanäle, Wertschöpfung oder Preismodelle. Beispiele für neue innovative Geschäftsmodelle sind Amazon, Dell, Xerox, IKEA oder Starbucks.… Read More »

Organizational Burnout

„Burn out“, das Ausgebranntsein, ist der Zustand der emotionalen und körperlichen Erschöpfung aufgrund Überlastung. Die Leistungsfähigkeit ist nicht mehr gegeben. Laut dem Unternehmensberater Gustav Greve gibt es auch in Unternehmen ein Burn-Out, was er in seinem Buch „Organizational Burnout“ beschreibt. Dabei bezieht sich das Burn-Out nicht auf einzelne Mitarbeiter sondern auf die organisatorische Leistungsfähigkeit. „Ein Organizational Burnout liegt… Read More »

Risiko- und Fehlermanagement spart Kummer und Geld

Im Manager Magazin 5/10 wurde von Simon Hage ein interessantes Thema behandelt – Fatale Fehler. Fehler sind oft Folgen des steigenden Wettbewerbdrucks und der Wirtschaftskrise.  Viele werden das kennen: Komplexere Produkte, Projekte und Prozesse Verkürzte Zeitpläne Kapazitätskürzungen Kostensenkung bis zur Schmerzgrenze Der Zeit- und Kostendruck führt zu Abstrichen bei der Qualitätskontrolle, was in Folge zu fatalen Fehlern führen kann.… Read More »

Mitarbeiterpotenziale sichern den Wettbewerbsvorsprung – Ganzheitliche Systeme

Eine Organisation kann nur besser werden, indem es Verbesserungen und Innovationen für Produkte, Prozesse, Dienstleistungen und die Organisation umsetzt. Dazu braucht es Mitarbeiter, die Ideen und das notwendige Wissen und die Skills haben, die Verbesserungen und Innovationen umzusetzen (Können und Wissen). Diese Mitarbeiter müssen motiviert sein, um Ideen zu haben und diese umzusetzen (Wollen). Außerdem müssen von seitens… Read More »

Die Lebenserwartung von Unternehmen verlängern

Mehr als die Hälfte der Unternehmen, die 1993 unter den Fortune 500 gelistet waren, waren im Jahr 2001 nicht mehr auf der Liste (Housel und Bell). Die durchschnittliche Lebenserwartung von multinationalen Unternehmen (Fortune 500) ist nur zwischen 40 und 50 Jahren. Entsprechend dieser Analysen postuliert de Geus, dass die natürliche Lebenserwartung von Unternehmen, vorausgesetzt es wird nicht anderes… Read More »

Mythos Hidden Champions

Dieser Artikel basiert auf einem Buch von H. Simon, das ich sehr empfehlen kann: „Hidden Champions des 21. Jahrhunderts: Die Erfolgsstrategien unbekannter Weltmarktführer“ Was oder Wer sind Hidden Champions? Unbekannte Weltmarktführer (über 50 %, bis 90 % Marktanteil) Erschließung von Marktnischen Hohe Spezialisierung und Innovationsgrad (Technologieführer) – Markteintritt für Wettbewerber schwierig Mittelstand – Umsatz unter 3 Mrd. Euro… Read More »