Tag Archives: Lernende Organisation

„To Grow, Start Doing Less“ – wie Unternehmen wachsen können

„To Grow, Start Doing Less“, so der Titel eines Interviews im letzten PDMA Visions (03/15) mit dem Professor und Autor Mohan Swahney. Hier die Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen. Wenn man wachsen will, muss man kürzer treten und weniger machen. Klingt nach einem Widerspruch. Wachstum heißt nicht, mehr zu machen, sondern besser zu sein. M. Swahney vergleicht es mit… Read More »

Intrapreneurship – Definition, Voraussetzungen und die 10 Gebote

Intrapreneurship ist die Schwester des Innovationsmanagements. Denn Intracorporate Entrepreneure, sind Mitarbeiter, die ihr unternehmerisches Talent, ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum voll ins Unternehmen einbringen und eigeninitiativ und engagiert, eben wir selbständige Unternehmer, egal welcher Funktion sie angehören, ihre Ideen umsetzen und für das Unternehmen so Profit generieren. Intrapreneurship ist eine Voraussetzung, dass Mitarbeiter große Ideen haben und verfolgen. Das erfordert nicht… Read More »

Parkinson, Verschwendung und Innovationsverhinderung

„Wenn Sie wissen wollen, wie sie Innovationen einigermaßen erfolgreich verhindern wollen, dann lesen Sie doch mal C. N. Parkinson`s Gesetze.“ Diese Einleitung im Blog von Markus Reimer hat mich sehr neugierig gemacht und inspiriert, mich mehr mit Parkinson zu beschäftigen. Nein, es handelt sich hierbei nicht um die bekannte Krankheit, sondern um einen britischen Marinehistoriker und Soziologen, der… Read More »

Organizational Burnout – Wenn und warum in Organisationen nichts mehr geht.

Warum ich über „Organizational Burnout“ schreibe? Weil es ein extrem spannendes Thema ist und weil das organisatorische Ausbrennen eng im Kontext steht, warum gute Innovationen intern und extern keinen Durchbruch mehr finden können. Seit Jahren beschäftige ich mich mit der Überlebensfähigkeit von Organisationen. Essentiell dabei sind die Leistungsfähigkeit der Organisation selbst, ihre Fähigkeit zu lernen und sich zu… Read More »

Resilienz von Organisationen – Überleben in turbulenten Zeiten

Resilienz ist das neue Trendwort in aller Munde. Es geht um die Widerstandskraft von Menschen und Organisationen. Bei Menschen steht Resilienz im Kontext mit Burn-Out-Prävention. Aber da Inknowaktion für lernende und intelligente Organisationen steht, möchte ich diesen Artikel der Resilienz von Organisationen widmen. Definition Bei der Recherche bin ich zu folgenden Definitionen gekommen: (Über-)Lebensfähigkeit unter erschwerten Bedingungen Umgang mit Problemsituationen… Read More »

Warum können oder wollen sich viele Unternehmen nicht ändern?

Umso größer die Unternehmen, umso weniger veränderungsfähig sind sie. Und das Positive daran: Wenn sich große Unternehmen nicht ändern, werden sie sterben und machen Platz für kleine, innovative Unternehmen, die die Bedürfnisse der Gesellschaft besser und effektiver erfüllen. Ein interessanter Gedanke von Heinz Peter Wallner. Veränderungsfähigkeit zur Anpassung an den Wandel ist der einzig wahre Erfolgsfaktor, damit Unternehmen… Read More »

BIG BANG Disruptive Innovationen – Definition & Learnings

Nein, bei diesem Artikel handelt es sich nicht um eine beliebte Comedy-Serie. Ganz im Gegenteil, die es betrifft, haben nicht viel zu lachen. Es geht um disruptive Innovationen, die bestehende Produkte fast gänzlich verdrängen können. Die Disruption kommt meist von Neustartern, die nicht aus der Branche kommen. Sie selbst sehen, die Unternehmen, denen sie „schaden“, meist gar nicht… Read More »

4+1 – Freiräume für Weiterentwicklung oder wie Weiterbildung im 21. Jahrhundert funktioniert

4+1 lautet die Formel bei Itemis, einem deutschen Softwarehaus mit rund 140 Mitarbeiter (http://www.itemis.de/).  4 Tage lang arbeiten die Mitarbeiter an Kundenprojekten, den fünften Tag bilden sie sich weiter. Jeder Mitarbeiter entscheidet frei, ob er ein Open-Source-Projekt durchführt, einen Fachartikel verfasst, neue Wissensgebiete erschließt oder das Teamwork optimiert. Mitarbeiter werden nicht einfach zu Seminieren verdonnert, die sich möglicherweise… Read More »

Gefangen in der Organisation – Sind Veränderungen möglich?

Unlängst fesselte mich ein Artikel mit dem Titel „Gefangen in der Organisation – Pfadabhängigkeit im Management“ von Frank Dievernich. Der erste Satz lautet „Obwohl Manager genau wissen, was im Unternehmen anders laufen muss, verändern sie nichts.“  Woran mag das liegen? Haben Manager nicht die Macht dazu, durchgreifende Veränderungen in ihrer Organisation durchzusetzen? Sind Sie Gefangene ihrer eigenen Organisation? … Read More »

Innovationen entstehen durch Vernetzung

Waren die zentralen F&E-Abteilungen früher die Schmuckstücke vieler Unternehmen, sind isolierte F&E-Einheiten heute nicht mehr wettbewerbsfähig. Innovationen entstehen durch Vernetzung – nach innen und nach außen. Bedenkt man, dass mehr als drei Viertel aller neuen Innovation auf neuen Kombinationen von bestehendem Wissen basieren, sieht man hier wie mächtig und wichtig die Vernetzung ist. Menschen treffen in Netzwerken zusammen… Read More »