Tag Archives: Kreativität

Praktische Kreativitätsmethoden zur Zielklärung

Kreativmethoden gibt es wie Sand am mehr. Viele sind einfach anzuwenden, viele scheinen manchmal nur in der Theorie zu funktionieren. Beim Lesen vom „Handbuch Kreativität“ bin ich auf zwei sehr einfache, aber sehr praktische Tools für den Arbeitsalltag zur systematischen Analyse und Definition von Zielen gestoßen. Die Wie-Kaskade Die Wie-Kaskade ist einfaches und systematisches Analyse-Tool zur Zielklärung und… Read More »

Innovation Bootcamp: Unternehmen + Start-ups + 1 Tag = Genial

Barcamp, Bootcamp, Edcamp … ein Dschungel von Unconferencing Methoden für Workshops & Co. Und dann entdecke ich einen Stern: das Innovation Bootcamp der Phantasie Manufaktur. Klingt einfach, ist aber genial: Beim Innovation Bootcamp treffen die Experten eines (großem) Unternehmen und Start-ups aufeinander und entwickeln, meist einen Tag lang gemeinsam Ideen und Produkte. Ein Erfolgsbeispiel ist die App „Impulssparen“ der Ersten… Read More »

Brainstorming – leider ineffektiv?

Viele glauben, Brainstorming ist das Wundermittel für kreative Ideen. Aber immer mehr Informationen fallen mir in die Hände, die das Gegenteil behaupten. Beim Brainstorming wird jeder Gedanke ausgesprochen, egal wie sinnvoll, um irgendwann auf den „genialen Einfall“ zu kommen. Und genau das wird an der Methode kritisiert. Manche nennen es „Ideenstau“. Während jemand seine Idee vorstellt, müssen die… Read More »

Innovationskraft durch Architektur? – Über den Einfluss der Arbeitsumgebung

„Welchen Einfluss hat die Büroarchitektur und Arbeitsumgebung auf die Innovationskraft eines Unternehmens?“ – Dieser Frage ging das Magazin „F&E-Manager“ nach und führte ein Studie unter über 200 Teilnehmern durch. 5 interessante Ergebnisse: Hybride Arbeitsumgebungen überragen Open Space Innenarchitektur dient dem Wohlfühlfaktor – Selbstverantwortung der Innovationskraft Die Bedeutung von Ergonomie am Arbeitsplatz ist bei den Unternehmen angekommen, Akustikkonzepte weniger.… Read More »

80.000 Innovationsmanager – Die 15 % Regel bei 3M

3M hat nicht einen Innovationsmanager. Sie haben 80.000. Bei jeder Präsentation von 3M, wie auch letztens beim Round Table: Innovationsmanagement in Dortmund, steht die viel diskutierte 15%-Regel im Mittelpunkt. Das Prinzip ist, dass sich Mitarbeiter mit Ideen beschäftigen können und das genau 15% ihrer Arbeitszeit. Das Ziel ist aber nicht nur das „Ideen finden“, sondern Ownership für eine… Read More »

Innovationen entstehen durch Vernetzung

Waren die zentralen F&E-Abteilungen früher die Schmuckstücke vieler Unternehmen, sind isolierte F&E-Einheiten heute nicht mehr wettbewerbsfähig. Innovationen entstehen durch Vernetzung – nach innen und nach außen. Bedenkt man, dass mehr als drei Viertel aller neuen Innovation auf neuen Kombinationen von bestehendem Wissen basieren, sieht man hier wie mächtig und wichtig die Vernetzung ist. Menschen treffen in Netzwerken zusammen… Read More »

Unkreative Mitarbeiter – Sind die Unternehmen schuld daran?

Ideen entstehen nicht am Arbeitsplatz lautet ein Titel eines business-wissen.de Artikels, der mich sofort sehr neugierig gemacht hat und ich die Originalquelle der Studie gesucht habe. Viele Mitarbeiter sind in ihrer täglichen Arbeit nicht innovativ. Dass sie keine Ideen haben, liegt aber nicht an deren kreativen Fähigkeiten, sind an der Führung und dem Unternehmen bzw. ihrer Kultur. Nur… Read More »

Innovationsfähigkeit im demographischen Wandel

Das Projekt innodemo von Fraunhofer IAO  geht der spannenden aber noch unbeantworteten Frage nach, welche Wirkungszusammenhänge es zwischen der Innovationsfähigkeit und dem demographischem Wandel in Unternehmen gibt. Projekt-Webseite: http://www.dlpm.iao.fraunhofer.de/projekte/innodemo.jsp Bis 1. Juli können Sie noch an einer Studie teilnehmen und so auch zu den Ergebnissen gelangen: https://www.onlinesurvey.iao.fraunhofer.de/innodemo (Aufwand ca. 15 Minuten).   Was ist Ihre Meinung zu den Thema? Sind… Read More »

Brainsteering – eine Alternative zu Brainstorming?

Unlängst fiel mir ein Artikel aus dem McKinsey Quarterly in die Hände. Dort wird das traditionelle Brainstorming etwas kritische beleuchtet, z.B. Bei Brainstorming Sessions tragen einige sporadisch bei, andere sind dominant und andere halten sich zurück. Es werden nach dem Motto „jede Idee zählt“ Unmengen an Ideen gesammelt. Brainsteering wird hier als Alternative gesehen, z.B.: „Think Outside the… Read More »