Tag Archives: Innovationsmethode

Ideenbewertung in der frühen Phase des Innovationsprozesses

Die Entscheidung über das Verwirklichen oder Verwerfen einer Idee ist ein essentieller Erfolgsfaktor, um aus den begrenzt verfügbaren Ressourcen das Maximum rauszuholen. Damit hat die Bewertung und Auswahl von Ideen ein bedeutenden Einfluss auf den Innovationserfolg. Franz Gaber hat im Rahmen seines Studiums und in Zusammenarbeit mit TIM Consulting verschiedene wissenschaftliche Quellen analysiert und ebenso selbst eine Studie durchgeführt.… Read More »

4in1 Product Innovation Canvas – ein Tool zur Einreichung, Analyse, Bewertung und Konzeption von Innovationsideen

Hinter der Analyse-, Bewertungs- und Auswahlphase von Ideen  liegt eine der größten Herausforderungen im Innovationsprozess. Hier wird schon der Grundstein gelegt, ob die Innovationsaktivitäten erfolgreich sind. Einerseits bestimmt die Auswahl der richtigen Ideen den Erfolg, andererseits darf aber auch keine Chance oder Rahmenbedingung übersehen werden, die später im Projektverlauf zum Stolperstein werden kann. Jahrelang beschäftigen wir uns schon… Read More »

Praktische Kreativitätsmethoden zur Zielklärung

Kreativmethoden gibt es wie Sand am mehr. Viele sind einfach anzuwenden, viele scheinen manchmal nur in der Theorie zu funktionieren. Beim Lesen vom „Handbuch Kreativität“ bin ich auf zwei sehr einfache, aber sehr praktische Tools für den Arbeitsalltag zur systematischen Analyse und Definition von Zielen gestoßen. Die Wie-Kaskade Die Wie-Kaskade ist einfaches und systematisches Analyse-Tool zur Zielklärung und… Read More »

Methoden der Zukunftsforschung und ihrer Bedeutung für das Innovationsmanagement

Gastbeitrag von Dr. Karl-Heinz Leitner, Austrian Institute of Technology, Innovation Systems Department  ——— Die Frage der längerfristigen Ausrichtung der Innovationsaktivitäten eines Unternehmens und die Suche nach neuen Ideen und Zukunftsmärkten sind angesichts des dynamischen Wettbewerbs von zunehmender Bedeutung. Methoden der Zukunftsforschung wie Trendextrapolation, Szenarioentwicklung, Umfeldmonitoring und Roadmapping werden dabei immer häufiger von großen aber auch mittelständischen Unternehmen eingesetzt.… Read More »

Outcome-Driven Innovation – Kundenbedürfnisse verstehen. Am Beispiel Liebherr.

Outcome-Driven Innovation (ODI)  ist eine sehr kundenorientierte Innovationsmethode zur Erarbeitung der Kundenbedürfnisse. Dabei fokussiert man sich nicht auf das Produkt selbst, sondern auf dessen Funktion. Kunden nutzen ein Produkt, um eine bestimmte Aufgabe (=Job) zu erledigen. ODI nennt dies die Job-to-be-done Denkweise. Der Klassiker „Kunden wollen keinen Bohrer, sie wollen ein Loch in der Wand“. Hier eine praktische Erklärung der… Read More »

Kreativität am Niceboard – Können moderne Technologien traditionelle Methoden ablösen?

Flipcharts, Kärtchen, Post Its, Pinnwände, Stecknadeln, Klebebänder … wir allen kennen es und sind mit dieser Methodik zur Ideensammlung sehr vertraut. Die Fakultät für Technik und Umweltwissenschaften der FH OÖ (Wels) und deren ProfessorInnen sich schon lange intensiv mit den frühen Phasen des Innovationsprozesses auseinandersetzen* und die die Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien (Hagenberg) mit ihrer technologischen Lösungskompetenz, lassen nun… Read More »

Innovation Bootcamp: Unternehmen + Start-ups + 1 Tag = Genial

Barcamp, Bootcamp, Edcamp … ein Dschungel von Unconferencing Methoden für Workshops & Co. Und dann entdecke ich einen Stern: das Innovation Bootcamp der Phantasie Manufaktur. Klingt einfach, ist aber genial: Beim Innovation Bootcamp treffen die Experten eines (großem) Unternehmen und Start-ups aufeinander und entwickeln, meist einen Tag lang gemeinsam Ideen und Produkte. Ein Erfolgsbeispiel ist die App „Impulssparen“ der Ersten… Read More »

Brainstorming – leider ineffektiv?

Viele glauben, Brainstorming ist das Wundermittel für kreative Ideen. Aber immer mehr Informationen fallen mir in die Hände, die das Gegenteil behaupten. Beim Brainstorming wird jeder Gedanke ausgesprochen, egal wie sinnvoll, um irgendwann auf den „genialen Einfall“ zu kommen. Und genau das wird an der Methode kritisiert. Manche nennen es „Ideenstau“. Während jemand seine Idee vorstellt, müssen die… Read More »

Bewertungsmethoden für den Innovationserfolg im Innovationsprozess – Stand der Forschung & Studie

Gastbeitrag von Jack Singer, Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg —————- Die Generierung von Innovationserfolg ist die Aufgabe des Innovationsmanagements mit all seinen zur Verfügung stehenden Methoden und Instrumenten. Der Innovationsprozess spielt dabei den wohl wichtigsten Erfolgsfaktor innerhalb des Innovationsmanagements [3]. Dieser Innovationsprozess wird oft als Trichter dargestellt, mit vielen Ideen auf der einen und dem einen fertigen Produkt auf der… Read More »

Auf zum blauen Ozean! Eine Case Study aus der Versicherungsbranche

Aggressive Konkurrenz, sich verändernde Kundenwünsche und steigende regulatorische Anforderungen stellen Unternehmen  vor essentielle Herausforderungen. Um Wettbewerbsdruck und Preiskampf zu entkommen, sind Manager heute mehr denn je gefordert, ihre Strategie zukunftssicher aufzusetzen und mit Nachdruck zu realisieren. Hierzu reicht es oftmals nicht mehr aus, klassischen Wettbewerbsstrategien zu folgen und sich als Qualitäts- oder Preisführer zu etablieren. Genau dieser Herausforderung sah… Read More »