Tag Archives: Front End

Netnografie einfach zum Ausprobieren

Menschen interagieren im Internet immer intensiver. Sie konsumieren aber nicht nur Informationen, sondern hinterlassen auch viele Informationen und gestalten und beeinflussen damit. Das Web 2.0 bietet dazu viele Möglichkeiten. Hier ein Grafik wie sich Konsumenten und Mitarbeiter im Soziale Web verhalten …    Netnografie (Netnographie, engl. Netnography) ist Ethnografie im Netz, eine Methode zu Gewinnung von Kunden- und… Read More »

Cross Industry Innovation – „Einfach“ Vernetzen und Verknüpfen

Mehr als drei Viertel aller Innovationen entstehen durch die Kombination von bereits vorhandenen Wissen. Man versucht durch Verknüpfen von Praktiken und Wissen über Geschäftsmodelle, Technologien und Prozesse aus anderen Industrien neue Innovationen hervorzubringen. Beispiele sind Das Navigationssystem von BMW, das sich den Joystick aus der Spielindustrie abgeschaut hat. Transfer von Oberflächentechnologien aus der Autolack- auf die Holzindustrie. Das… Read More »

Ein Tag im Leben deines Kunden. Methoden um Kunden und ihre Bedürfnisse zu verstehen.

Um Kundenbedürfnisse zu verstehen muss man nicht immer nur harte Marktforschung in Form von Zahlen  betreiben. Noch dazu, wo Kunden nicht immer genau wissen oder sagen, was sie tatsächlich brauchen, da vieles implizit ist. Um Bedürfnisse zu erkennen, muss man die Prozesse und Tätigkeiten der Kunden analysieren, um nicht nur zu erfahren, welches Produkt der Kunde braucht, sondern… Read More »

New Product Blueprinting – Kundenorientierung im B2B-Bereich

Es gibt viele Voice-of-Customer Methoden (VOC), um die Kundenbedürfnisse im Konsumentenbereich (B2C) zu erfassen. Jedoch gibt es nur wenige effektive Methoden für den B2B-Bereich. Man bekommt zu wenig tiefe Einblicke in die Kundenanforderungen. Mitarbeiter kommen mit kaum „Ah-has“ von Kundenbesuchen nachhause. Es fehlt der Kontakt zu den „Kunden der Kunden“, die die wesentlich Anforderungen beeinflussen.  B2B-Kunden unterscheidet sich… Read More »

Innovation Mining

Innovationsmanager benötigen vielfältige Informationen über Trends, den Markt, über Kundenbedürfnisse und neue Technologien. Hier ist das Internet ein unverzichtbares Werkzeug.  Innovation Mining ist ein Begriff, der vom Fraunhofer IAO geprägt wird und steht für Internetrecherchen im Innovationsmanagement. Laut zwei Befragungen des Instituts ist das Internet die wichtigste Informationsquelle für Innovationsmanager.  Folgende Anwendungsfelder bieten sich vor allem im Front… Read More »

Ethnografie als Methode im Front End des Innovationsprozesses

Der Kunde sagt oder weiß nicht immer, was er braucht. Hier finden sich auch die Grenzen der klassischen, fragebogenorientierten Marktforschung. Gründe können sein Bedürfnisse aber auch Tätigkeiten sind nicht bewusst und werden nicht artikuliert. Der Kunde sagt nicht exakt, was er denkt, sondern was er allgemein für richtig und wichtig hält. Weitere Probleme gibt es vor allem bei strukturierten… Read More »

Die Initiative – Startimpuls zur Innovation verstehen und steuern

Gastbeitrag von Dr. Dietfried Globocnik, Karl-Franzens-Universität Graz —————————————— Unter Initiative ist der Startimpuls eines Mitarbeiters zu verstehen, proaktiv Handlungen zur Realisierung eines Innovationsvorhabens zu setzen, noch bevor ein offizielles Projekt eingerichtet ist. Darunter sind alle Aktivitäten zur Vorentwicklung und Überzeugung im Unternehmen in Zusammenhang mit einer hochgradig neuen Innovationsmöglichkeit zusammengefasst, um Marktinteresse zu erzeugen, die technische Machbarkeit zu… Read More »

Trendbericht von der Front End of Innovation Conference 2010 in Boston

Von 3. bis 5. Mai fand die Konferenz „Front End of Innovation“ in Boston mit rund 550 Teilnehmern statt. Der erste Tag bot 4 Symposien:  Voice of Customer, Open Innovation, Service Innovation und Eco-Innovation. Die 2tägige Hauptkonferenz bot Tracks zu den Themen Wisdom of Crowds, Scenario Planning, Design, Tapping What’s Next, New Business Model, Organisation and Metrics. Dabei sind… Read More »

Innovation Portfolio-Management – Wie soll ein Unternehmen ihr Innovationsbudget einsetzen?

Einerseits ist es wichtig, Innovationsprojekte effizient abzuwickeln. Das ist die Aufgabe des Projekt- und Prozessmanagements. Wichtig ist aber auch die Wahl der richtigen Projekte. Das ist die Aufgabe des Portfoliomanagements. Herausforderungen im Innovationsmanagement Bezieht sich auf die Zukunft und somit gibt es viele Unsicherheiten und ein dynamisches Entscheidungsumfeld. Projekte sind in unterschiedlichen Stadien. Limitierte Ressourcen, die meist noch… Read More »

Zukunftsmanagement und strategisches Innovationsmanagement

In Zukunftsmanagement umfasst alle Werkzeuge und Prozesse zur Erkennung von zukünftig relevanten Trends und Einflussfaktoren und zur Ableitung von Chancen und Risiken für das eigene Unternehmen, die als Input für die strategische Planung dienen. Werkzeuge sind zum Beispiel Trendrecherchen – Entwicklungen beim Kunden, Markt, Lieferanten, analogen Industrien, Technologien … – Analysen der Megatrends (Beispiele http://www.z-punkt.de/fileadmin/be_user/D_Publikationen/D_Arbeitspapiere/Die_20_wichtigsten_Megatrends_x.pdf) – Interviews mit Experten,… Read More »