Scrum – ein neuer Ansatz für Innovationsprozesse?

Hr. Patrick Fritz hat in seinem Blog „Innovationsmanagement 2.0“ (http://innovationsprojekt.com/stage-gate-und-scrum-%e2%80%93-ideale-erganzung-oder-widerspruch/) das Thema „Stage-Gate und Scrum – Ideale Ergänzung oder Widerspruch?“ behandelt. Dieser Artikel hat mich inspiriert, mich intensiver mit dem Begriff auseinander zu setzen und hab begonnen zu recherchieren. Da es für mich sehr neu ist und ich noch nicht allzu viel Literatur zur Verfügung habe, bitte ich… Read More »

Visuelle Systemsimulation – Explizites und implizites Wissen kraftvoll vernetzen

Gastbeitrag von Walter Kurz, Betriebswirt, Unternehmer, Schwerpunkt Systemisches Coaching im Innovationsmanagement, www.innovation-studie.com —————————- Schachspielen ist wesentlich einfacher als erfolgreiche Innovation. Beim Schachspielen, bewegen wir uns in einem determinierten System. Das bedeutet, wir kennen alle relevanten Systemelemente (die Schachfiguren), die Systemgrenzen (das Schachbrett) und die Spielregeln. Dennoch ist die Anzahl der verschiedenen Spielzüge so hoch, dass selbst die besten… Read More »

Risiko- und Fehlermanagement spart Kummer und Geld

Im Manager Magazin 5/10 wurde von Simon Hage ein interessantes Thema behandelt – Fatale Fehler. Fehler sind oft Folgen des steigenden Wettbewerbdrucks und der Wirtschaftskrise.  Viele werden das kennen: Komplexere Produkte, Projekte und Prozesse Verkürzte Zeitpläne Kapazitätskürzungen Kostensenkung bis zur Schmerzgrenze Der Zeit- und Kostendruck führt zu Abstrichen bei der Qualitätskontrolle, was in Folge zu fatalen Fehlern führen kann.… Read More »

Mitarbeiterpotenziale sichern den Wettbewerbsvorsprung – Ganzheitliche Systeme

Eine Organisation kann nur besser werden, indem es Verbesserungen und Innovationen für Produkte, Prozesse, Dienstleistungen und die Organisation umsetzt. Dazu braucht es Mitarbeiter, die Ideen und das notwendige Wissen und die Skills haben, die Verbesserungen und Innovationen umzusetzen (Können und Wissen). Diese Mitarbeiter müssen motiviert sein, um Ideen zu haben und diese umzusetzen (Wollen). Außerdem müssen von seitens… Read More »

F&E-Ausgaben sind kein Indikator für die Innovationskraft

“There is no correlation between research and development spending and successful innovation.” (Booz Allen Hamilton Studie) Die F&E Ausgaben, die sind kein Indikator für die Innovationskraft eines Unternehmens. Die Zahl ist eine reine Inputzahl und sagt nichts darüber aus, wie die Qualität der Prozesse und des Outputs – der neuen Innovation – ist. Ähnliches hat auch Sören Salomo… Read More »

Prediction Markets – Unterstützung von Entscheidungen im Front End

Prediction Market ist ein Werkzeug nach dem Prinzip von „Wisdom of Crowds“ (Weisheit der Vielen, siehe gleichnamiges Buch von James Surowiecki). Surowiecki beschreibt ein Experiment, wo ein Professor an der Columbia University die Studenten die Raumtemperatur individuell schätzen ließ. Der Durchschnitt der Schätzungen weichte dabei nur 0,4 Grad von der tatsächlichen Temperatur ab. Das gleiche Phänomen kennt man… Read More »

Trendbericht von der Front End of Innovation Conference 2010 in Boston

Von 3. bis 5. Mai fand die Konferenz „Front End of Innovation“ in Boston mit rund 550 Teilnehmern statt. Der erste Tag bot 4 Symposien:  Voice of Customer, Open Innovation, Service Innovation und Eco-Innovation. Die 2tägige Hauptkonferenz bot Tracks zu den Themen Wisdom of Crowds, Scenario Planning, Design, Tapping What’s Next, New Business Model, Organisation and Metrics. Dabei sind… Read More »

Komplexität von Innovationsprozessen

Die nachfolgende Grafik zeigt, wie komplex Innovationsprozesse sind. „Product Innovation“, „Product Development“ und „R&D“ haben eine hohe Prozesskomplexität und Wissensintensität. Es zeigt, wie wichtig ein Prozessmanagement wird, um effiziente Abläufe zu garantieren. Da in Innovationsprozessen unterschiedlichste Wissensdisziplinen (technisches Know-How, Methodenkompetenz, Marktwissen, Wissen über interne Abläufe …) gefragt sind und neues Wissen erzeugt wird, ist es auch wichtig ein Wissensmanagement zu… Read More »

Organisationsentwicklung „Smalltalk“

Studien des „Center for Workforce Development“ in Massachusetts haben beweisen, dass Mitarbeiter 70 % ihres Wissens aus dem täglichen kleinen Gespräch beziehen. Außerdem verbessert sich dadurch das Betriebsklima. (Quelle: Newsletter Knigge Ticker, 18.02.2010) Smalltalk wird oft mit Tratsch verwechselt. Aber die meisten Gespräche im Unternehmen handeln über die Arbeit. Es werden relevante Erfahrungen und Informationen ausgetauscht. Weiters wird… Read More »

Innovation Portfolio-Management – Wie soll ein Unternehmen ihr Innovationsbudget einsetzen?

Einerseits ist es wichtig, Innovationsprojekte effizient abzuwickeln. Das ist die Aufgabe des Projekt- und Prozessmanagements. Wichtig ist aber auch die Wahl der richtigen Projekte. Das ist die Aufgabe des Portfoliomanagements. Herausforderungen im Innovationsmanagement Bezieht sich auf die Zukunft und somit gibt es viele Unsicherheiten und ein dynamisches Entscheidungsumfeld. Projekte sind in unterschiedlichen Stadien. Limitierte Ressourcen, die meist noch… Read More »