Redest du noch oder lebst du es schon? – Innovation braucht Vision.

By | 25. Juli 2015

Innovation Is A Mentality Not A Function! Ein „Seien wir doch mal innovativ“ funktioniert nicht, dazu gehört mehr! Wenn ein Unternehmen wirklich innovativ sein will und es nicht nur „sagen“ will (siehe auch Innovationsführerschaft erfordert auch innovativ zu sein. Oder muss man
überhaupt Innovationsführer sein?), braucht es ein sehr starkes strategisches und kulturelles Fundament.

Der optimale organisatorische Zustand ist, sehr trivial ausgedrückt, dass „jeder Mitarbeiter und jede Führungskraft Innovation will„. Dieses Streben umfasst,

  • eigene Ideen zu haben, ständig zu überlegen, was noch besser gemacht werden kann, und
  • die Ideen anderer zu fördern und die Umsetzung zu unterstützen,
  • sodass das Unternehmen ständig davon profitiert.

Und nicht, dass Innovation nur von der „Innovationsabteilung“ mit Leidenschaft gelebt wird und der Rest versteckt sich hinter dem Not-Invented-Here-Syndrom und fühlt sich nur davon gestört. Innovationen können nur mit Hilfe aller erfolgreich umgesetzt werden.

team-skeeze

Innovation erfordert

1. Kompetenz, Prozesse und Tools –  das ist eigentlich das kleinste Problem. Kann man erwerben, selbst aufbauen, mit Beratern aufbauen …

2. Mentalität und Wille der Organisation es – Punkt 1 – auch zu leben und zu tun. Und eben hier scheitert es, wie so oft schon gesagt, an der Kultur.

Im Rahmen der Innovationskultur ist eine strategische Verankerung als Orientierung und Motivation die Basis. Und darüber steht als Dach die Innovation-Vision:

  • eine gemeinsame Vision,
  • die für alle klar und verständlich ist,
  • mit einen eindeutigen Zweck für die Organisation – „Was wollen wir mit Innovation für uns erreichen“,
  • dabei alle Aspekte und Bereiche im Unternehmen umfasst,
  • die alle Mitarbeiter einbindet und abholt,
  • mit einem klaren Link zur Unternehmensstrategie – „Welchen Beitrag leistet Innovation zur Erfüllung unserer Strategie“,
  • die emotional bewegt,
  • die bei der Arbeit Orientierung gibt und zur Tat motiviert,
  • individuell ist und frei von leeren Management-Standard-Bingoshit-Wörter ist, und
  • von der Führung sichtbar vorgelegt wird:  ein dazugehöriges Umfeld wird gestaltet und Innovation wird permanent gefördert.

Gehen Sie doch mal die Liste durch? Es sind 10 Punkte – wie oft sagen Sie ja?

Die Innovations-Vision ist das Credo, das Herzstück im Innovationsmanagement. Ohne zu definieren, was man mit Innovation überhaupt bezwecken will und das dazugehörige warum und wie, wird man die gesamte Organisation nicht abholen können, um „innovativ“ zu sein.

————-

Quelle: „Does Your Organization Have An Innovation Mentality?“ im Hype Innovation Blog: http://blog.hypeinnovation.com/does-your-organization-have-an-innovation-mentality von Ian Ure.

Bildquelle: pixabay/skeeze

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.