Innovationswiderstände – Woher kommen Sie?

By | 27. November 2011

Tools und Prozesse sind kopierbar. Die dahinterstehende Kultur nicht.“, so die Ideeologen zur Innovationskultur.

93,6 % haben ihre besten Ideen nicht am Arbeitsplatz.“, fand die IQudo Studie Ideenfindung heraus.

Was sind nun die Innovationsbremsen, warum oft Innovationspotentiale nicht ausgeschöpft werden. Innovationswiderstände sind Schwächen, wodurch einerseits die Entstehung von Ideen aber auch die Umsetzung von Innovationen nicht optimal gefördert werden.

Viele Innovationswiderstände kommen aus dem Unternehmen wie kurzfristiges Wirtschaften, schlechte Führung oder Inflexibilität der Organisation. Widerstände sind aber nicht immer, wie man glaubt,  nur unternehmensinterner Natur. Einflüsse können auch aus der

  • Politik (falsche Anreize oder Defizite in der Bildungs-, Forschungs- und Transferpolitik, …),
  • der Gesellschaft (Werteverfall, Lobbyismus, …),
  • und dem einzelnen Individuum selbst (mangelndes Wissen, Angst vor Veränderungen …)

kommen. Eine detaillierte Auflistung findet sich in der Studie DABEI Innovationsklima Index. Natürlich gibt es nicht nur Schwächen sondern auch viele Stärken. Diesen widmet sich die Studie auch und leitet daraus Empfehlungen und den Handlungsbedarf ab.


Text- und Bildq
uelle: http://www.dabei-ev.de/?q=node/85 (kostenloser Download der Studie)

Die Deutsche Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation e.V. (DABEI) wurde vor 25 Jahren gegründet, um die Innovationskraft Deutschlands zu stärken.

Zur Voruntersuchung für die Studie zum Innovationsklima wurden rund 10 Innovationsstudien ausgewertet. Eine Liste und die Zusammenfassung finden Sie auch in der Studie. Lesenswert!

Gemeinsam mit der RWTH Aachen und der Deckert Management Consulting GmbH führt die DABEI auch heuer wieder die Befragung zum Innovationsklima-Index Deutschland durch. Sie können sich noch bis 18.12.2011 an der Online-Befragung beteiligen: http://www.dabei-index.de/

2.50 avg. rating (62% score) - 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.