Die funktionierende Kommunikation im Unternehmen – mit guten Ideen zum reibungslosen Informationsfluss

By | 4. Dezember 2015

Eine gut funktionierende sowie ausgeglichene Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil in Unternehmen und Institutionen. Diese hat einen nicht unerheblichen Anteil an einem insgesamt guten Betriebsklima. Auch Paul Watzlawick, ein bekannter Sozialpsychologe, hat es einmal mit seinen Axiomen, auf den Punkt gebracht: „Man kann nicht nicht kommunizieren“. Mitarbeiter, die gerne und viel miteinander kommunizieren, sind daher auch ein Erfolgsfaktor für einen reibungslosen Informationsfluss.

Mit der richtigen Kommunikations-Kultur das Arbeitsklima positiv beeinflussen

Positive und zielgerichtete Kommunikation am Arbeitsplatz sollte ein Ziel jedes Akteurs eines Unternehmens sein – vom Angestellten bis hin zum Firmenchef. Dafür eignet sich zum Beispiel auch der informelle Kommunikationsfluss innerhalb der internen Unternehmenskommunikation. Das bedeutet an dieser Stelle jedoch nicht, dass das sogenannte „Lästern“ über Kollegen gemeint ist – im Gegenteil! Vielmehr steht hier der persönliche Austausch im Vordergrund. Dieser ist im Rahmen der kollegialen Beziehungspflege vorhanden. Ein gemeinsames Essen in der Kantine, das persönliche Gespräch bei der Begegnung auf dem Flur oder das Nachfragen nach dem Befinden, sind dafür einige positive Beispiele. Dazu sollten genauso Fachbereichs- bzw. Abteilungsübergreifende Gespräche zählen. Damit wird der Informationsfluss untereinander aufrechterhalten; jeder Mitarbeiter kann so mit einbezogen werden. Zusätzlich erfährt man etwas über interessante Punkte aus anderen betrieblichen Bereichen; und kann sich damit in die Lage der dort tätigen Kollegen hineinversetzen.

Motivation für die tägliche Arbeit – eine reibungslose Kommunikationsstruktur

Eine solch funktionierende Gesprächskultur fördert sicherlich nicht nur das Zusammengehörigkeitsgefühl der einzelnen Mitarbeiter. Ein Faktor der hinzukommt, ist letztendlich die Auswirkung auf ein gutes Arbeitsergebnis oder eine anhaltend gute Produktivität. Schließlich ist die Identifizierung mit dem Unternehmen größer, wenn sich jeder Kollege wohl und angenommen fühlt. Jeder Einzelne kann so mit einem offenen und fairen Kommunikationsverhalten seinen Beitrag zu einer guten Kommunikationsstruktur leisten.

Mehr Raum für Kommunikation

Oftmals ist schon mit recht einfachen Mitteln viel zu erreichen. So sind Rückzugsmöglichkeiten, also Räumlichkeiten, die nicht direkt mit der Arbeit verbunden werden, eine ideale Möglichkeit offen Gespräche zu führen. Je nach Unternehmen können dies Räume mit einer Tischtennisplatte oder anderen Geräten aus dem Bereich der Freizeitbeschäftigung sein oder sogenannte Chill-Areas, wie man sie aus der Start-Up-Branche kennt. Zu den beliebtesten Räumen für den informellen Austausch gehören auch Tee- und Kaffeeküchen, bei deren Ausstattung immer auch Wert auf Qualität und Details gelegt werden sollte. Mit modernen Kaffeeautomaten werden die verschiedenen Kaffeegeschmäcker abgedeckt. So wird auch Raum geboten, um sich mit Mitarbeitern verschiedener Führungsebenen und Abteilungen zu unterhalten. Informationen über ein gemeinsames Projekt oder bestimmte Vorgänge können dort miteinander unkompliziert ausgetauscht werden. Denn auch im Zeitalter der PCs und elektronischen Informationsweitergabe zählt nach wie vor der Grundsatz: gesprochene Worte sagen oft mehr als geschriebene Texte. So können zudem Missverständnisse und falsch interpretierte schriftliche Anweisungen oder Mitteilungen vermieden werden.

Kommunikativer Austausch auf allen Ebenen

Somit lässt sich festhalten: von einer positiven internen Kommunikation innerhalb des Unternehmens profitieren alle, vom Auszubildenden bis hin zum Firmenchef. Den Gesprächsfluss am Laufen halten, gerade auch zwischendurch, ist eine lohnenswerte Maßnahme. Informationen gezielt und ohne Unterbrechung im persönlichen Gespräch weitergeben, dies ist das Credo um ein gutes und funktionierendes Miteinander zu erzielen.

 

4.00 avg. rating (82% score) - 3 votes

One thought on “Die funktionierende Kommunikation im Unternehmen – mit guten Ideen zum reibungslosen Informationsfluss

  1. Roland

    Solche modern eingerichtete Büros finde ich Klasse. Wie aus dem Film Prakti.com wo Google dargestellt wird. Und sowas kann man ja auch in kleinerem Rahmen wie schon angemerkt mit Spielmöglichkeiten, Sitzsäcken, Loungecken und ähnlichem realisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.